Teilnahmebedingungen startklar Businessplanwettbewerb OWL 2017/2018

Teilnahmebedingungen für den startklar Businessplanwettbewerb 2017/2018

Teilnehmer
Die Teilnahme am Businessplanwettbewerb startklar steht allen potentiellen Gründer/innen, die die Volljährigkeit erreicht haben, offen. Jeder mit einer neuartigen Geschäftsidee und dem Entschluss diese umzusetzen, kann teilnehmen. Dieses gilt auch für bereits gegründete Unternehmen, soweit die Gründung nicht vor dem 1. Januar 2016 vollzogen wurde. Der Teilnehmer hat den Gründungzeitpunkt auf Anfrage der Geschäftsstelle durch geeignete Nachweise zu belegen.
Mitarbeiter der Geschäftsstelle, sowie der in der Jury, bei den Sponsoren und Partnern des Wettbewerbs vertretenen Unternehmen und Organisationen sind nicht teilnahmeberechtigt.
Die Teilnahme ist nicht auf Bewerber aus OstWestfalenLippe beschränkt.
Die Teilnahme an startklar steht allen Branchen offen, unerheblich ob neuartige oder verbesserte Dienstleistung oder Produkt. Ausgeschlossen sind Bewerber, die bereits in einem Businessplanwettbewerb ausgezeichnet wurden (Plätze 1-3).
Die Anmeldung und Teilnahme an startklar einschließlich aller angebotenen Leistungen ist kostenlos und grundsätzlich unverbindlich. Aufwendungen, die Ihnen im Zusammenhang mit der Teilnahme am Wettbewerb entstehen, wie beispielsweise Fahrtkosten zu Veranstaltungen, werden nicht ersetzt.

Registrierung und Abgabetermine
Eine Anmeldung zu startklar erfolgt über die Website www.startklar-owl.de. Die Registrierung sollte möglichst bis zum 06.11.2017, dem Abgabetermin der Stufe 1 (Ideenskizze) erfolgen.
Die Wettbewerbsbeiträge können bis zu den festgesetzten Abgabeterminen eingereicht werden:
06.11.2017: Stufe 1: max. 4-seitige Ideenskizze
09.04.2018: Stufe 2: max. 30-seitiger Businessplan
Den Teilnehmern ist es grundsätzlich freigestellt zu welcher Stufe sie in den Wettbewerb einsteigen. Daher ist die Abgabe der Ideenskizze in Stufe 1 freiwillig. Die Teilnehmer können auch nach dem 06.11.2017 in den Wettbewerb einsteigen. In diesem Fall ist es jedoch für die Zuteilung eines startklar-Lotsen erforderlich, dass die Ideenskizze nachgereicht wird.
Für eine Teilnahme im Team ist es erforderlich, dass ein Ansprechpartner als Hauptkontakt genannt wird. Mit diesem führt das startklar-Team die Korrespondenz und dieser nimmt für das Team gegebenenfalls am startklar-Präsentationstraining teil. Jedes weitere Teammitglied wird aufgeführt.
Von jedem Teammitglied finden sich im Anhang ein tabellarischer Lebenslauf und ein Foto.
Es wird darauf hingewiesen, dass für die elektronische Übersendung der Unterlagen nur Beiträge im pdf-Format Berücksichtigung finden. Die Gesamtgröße der Mail darf 10 MB nicht überschreiten.
Für technische Probleme beim Übersenden der Unterlagen wird keine Haftung übernommen. Daher wird ein frühzeitiges Absenden der Unterlagen empfohlen. Nach Eingang der Unterlagen erhält der Teilnehmer eine Eingangsbestätigung.
Eine Rücksendung des Wettbewerbsbeitrages nach Abschluss des Wettbewerbes erfolgt nicht

Prämierung
Die Businesspläne werden von einer fachkundigen Jury bewertet. Prämiert werden die Businesspläne, die sich durch einen hohen Neuartigkeitsgrad oder ein großes Potential vor unserer Jury auszeichnen. Die 5 Erstplatzierten erhalten im Rahmen der Abschlussveranstaltung eine Prämierung in Form von Geld- oder Sachpreisen:
1. Platz: Preisgeld 10.000,- €
2. Platz: Preisgeld 5.000,- €
3. Platz: Preisgeld 3.000,- €
Darüber hinaus gibt es attraktive Sachpreise, die Ihnen den Start in die Selbstständigkeit erleichtern. Die Auszahlung des Preisgeldes erfolgt in zwei Schritten: die vollständige Auszahlung ist an eine Gründung in OstWestfalenLippe gekoppelt. 50 % des Preisgeldes werden ohne weitere Bedingung ausgezahlt. Die weiteren 50 % werden nach erfolgter Gründung  in OWL ausgezahlt, sofern diese innerhalb von 12 Monaten nach der Prämierung erfolgt. Die Gründung ist durch entsprechende Dokumente (Handelregistereintrag, Gewerbeanmeldung) nachzuweisen.
Im Falle mehrerer Teammitglieder erfolgt die Auszahlung an die als Ansprechpartner genannte Person.

Vertraulichkeit und Datenschutz
Die eingereichten Unterlagen werden vertraulich behandelt. Dies wird durch eine Vertraulichkeitserklärung sichergestellt, die alle Juroren, Mentoren und Mitarbeiter des Wettbewerbs vor Beginn des Wettbewerbs unterschreiben. Die Vertraulichkeitserklärung wird für jedes Wettbewerbsjahr erneut unterzeichnet. Somit sind alle Beteiligten zur Verschwiegenheit verpflichtet und können die Ideen nicht selbst verwerten oder an Dritte weitergeben.
Auch die Teilnehmer des Wettbewerbs haben ihrerseits eine vertrauliche Behandlung der Ihnen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen zu wahren. Dies gilt insbesondere für persönliche und sensible Daten anderer Teilnehmer(teams).
Diese Verpflichtung gilt nicht für Informationen, die allgemein bekannt sind oder bekannt geworden sind z. B. durch die Präsentation bei der Preisverleihung, die nachweislich unabhängig erarbeitet oder von Dritten rechtmäßig erlangt wurden. Der Teilnehmer gibt sein Einverständnis für die öffentliche Präsentation seines Beitrags und die teilweise Veröffentlichung seines Beitrags, z. B. Produktbeschreibungen. Der eingereichte Businessplan wird nicht veröffentlicht. Sie verpflichten sich im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mitzuwirken. Sie sind damit einverstanden, dass zu diesem Zwecke nicht vertrauliche Informationen zu Ihrer Geschäftsidee verwendet werden und Bildmaterial zum Unternehmer(-team) und zur Geschäftsidee für diesen Zweck genutzt wird.
Die eingereichten personenbezogenen Daten werden zur Abwicklung des Wettbewerbs elektronisch gespeichert. Ebenso werden diese – in anonymisierter Form – zur Auswertung des Wettbewerbs verwendet.


Sonstige Bedingungen
Die Teilnehmer erklären, das Sie sämtliche Rechte an den eingereichten Technologien, Produkten und Dienstleistungen besitzen und den Veranstalter von allen Ansprüchen Dritter freistellen, die aus Verletzungen aus Urheberrechten, gewerblichen Schutzrechten, Geschäftsgeheimnissen oder sonstigen Rechten durch die eingereichten Beiträge hergeleitet werden.
Die im Rahmen von startklar erbrachten Leistungen der Partner und Experten erfolgen unter Haftungsausschluss.
Die Jury behält sich den Ausschluss von Teilnehmern bei fehlender Neuartigkeit vor.
Der Rechtsweg ist im Rahmen von startklar, mit Ausnahme von vorsätzlich oder grob fahrlässigen Handlungen, ausgeschlossen.
Eine Änderung der Teilnahmebedingungen, auch ohne vorherige Ankündigung, wird sich jederzeit vorbehalten.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Newsletter startklar OWL bestellen

Einwilligungsverfahren:
Um Sie in unseren Newsletter-Verteiler aufzunehmen, benötigen wir eine Bestätigung, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind und dass Sie mit dem Empfang des Newsletter einverstanden sind.
Verwendung der Daten:
Die erhobenen Daten dienen nur der Versendung des Newsletter und der Dokumentation Ihrer Zustimmung. Eine andere Verarbeitung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.
Widerrufsrecht:
Sie können den Newsletter und die Einwilligung zur Speicherung der Daten jederzeit widerrufen.
Genau Infos zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Unser Newsletter erscheint 6mal jährlich.

Newsletteranmeldung

Ihre E-Mail-Adresse:

Sie möchten sich für unseren Newsletter
anmelden
abmelden

 



Ihr Draht zur OstWestfalenLippe GmbH

OstWestfalenLippe GmbH     Turnerstraße 5 - 9     33602 Bielefeld     Tel. 0521 96733-0     E-Mail     www.ostwestfalen-lippe.de                                                                             

Hier finden Sie unsere Arbeitsbereiche und Ihre Ansprechpartner.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok