Regionale 2022 Blog

social_rss_box_orange_32

  • OstWestfalenLippe GmbH sucht Verstärkung für das REGIONALE-Team

    Unter der Überschrift „Wir gestalten das neue UrbanLand OstWestfalenLippe” setzt die OWL GmbH das Strukturentwicklungsprogramm REGIONALE 2022 um. Dazu werden innovative Projekte in den Bereichen Innovationsinfrastruktur, Mobilität, Siedlungs- und Quartiersentwicklung sowie Gesundheitsversorgung und in der interkommunalen Zusammenarbeit entwickelt. Die Aufgabe der OWL GmbH ist das Management des REGIONALE Programms inklusive der Koordination der Projektentwicklung, der Auswahl- und Qualifizierungsprozesse, der konzeptionellen Steuerung des Prozesses sowie der Gestaltung des Präsentationsprogramms im Jahr 2022. REGIONALE Projektleiter/-in Kommunikation/Marketing Für die Kommunikation und das Marketing des Programms und des Prozesses suchen wir eine Kommunikationsexpertin/einen Kommunikationsexperten. Sie sind für die Konzeptionierung und Umsetzung von Kommunikations- und Marketingprojekten verantwortlich und arbeiten dabei eng mit der REGIONALE-Leitung und dem Geschäftsführer zusammen. Wir erwarten: Studienabschluss Mehrjährige Erfahrung im Kommunikations-/Marketingbereich in Unternehmen, Agenturen oder Institutionen Idealerweise Kenntnisse in der Regional-, Siedlungs- und Raumentwicklung Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Verwaltung und Politik Hohe soziale Kompetenz und kommunikatives Gespür sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Strukturiertes Arbeiten/Strategische Kompetenz Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022. Bitte senden Sie uns Ihre elektronische Bewerbung unter der Angabe Ihres Gehaltswunsches und Eintrittsdatums bis zum 14. Januar 2019 per E-Mail an: zu. Informationen zur REGIONALE 2022 und zur OWL GmbH finden Sie unter www.ostwestfalen-lippe.de. Für weitere Informationen steht Ihnen der Geschäftsführer der OWL GmbH, Herbert Weber, unter 0521 96733-0 gern zur Verfügung. OWL GmbH, Turnerstr. 5 - 9, 33602 Bielefeld.

    Erstellt am: 11. Dezember 2018
  • Weitere REGIONALE-Projektideen nehmen erste Hürde im Qualifizierungsprozess

    Das UrbanLand-Board, das Entscheidungsgremium der REGIONALE 2022, hat gestern Nachmittag 20 weiteren Projektideen den sogenannten C-Status verliehen. Mit dem C-Status wird den Projektideen attestiert, dass sie Potenzial haben und ein Beitrag zum neuen UrbanLand sein können. In nächsten Schritten müssen die Ideen weiterqualifiziert werden, um REGIONALE-Projekte werden zu können.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 27. November 2018
  • Ministerin überreicht Förderbescheide

    Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, hat am Montag gemeinsam mit Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in Bielefeld Förderbescheide über 17,36 Millionen Euro übergeben.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 13. November 2018
  • Mobilitätsstrategie OstWestfalenLippe | Ausschreibung

    Im Rahmen der REGIONALE 2022 und dem dazugehörigen Aktionsfeld „Die neue Mobilität“ soll eine Mobilitätsstrategie OWL erarbeitet werden. Es soll ein zukunftsoffener Entwicklungsrahmen zur Verbesserung der Erreichbarkeiten in der Region für die kommenden 20 Jahre definiert werden und ein stark umsetzungsorientiertes Konzept zur Verwirklichung entstehen. Im Ergebnis sollen konkrete Maßnahmen für die kommenden fünf Jahre ortsspezifisch vorgeschlagen werden, um diese auf die gesamte Region übertragen zu können und dabei Mobilitätslücken zu schließen. Teilnahmeanträge können bis zum 23.10.2018 über das Vergabeportal des Kreises Paderborn eingereicht werden. Bieterfragen sind an unter Nennung der Vergabe-Nr. 18492 zu richten. Hier finden Sie den Weg zur Ausschreibung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

    Erstellt am: 11. Oktober 2018
  • 9 REGIONALE-Projektideen qualifizieren sich für nächste Stufe

    Das UrbanLand-Board, das höchste Entscheidungsgremium im REGIONALE-Management, hat heute 9 eingereichte Projektideen den sogenannten C-Status verliehen. Mit dem C-Status wird den Projektideen attestiert, dass sie Potenzial haben und gut in die REGIONALE Strategie passen. Insgesamt sieht das UrbanLand-Board viel positive Ansätze und Potenzial unter den vorgeschlagenen Projektideen.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 21. September 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok