KlimaExpo.NRW

  • Fit für die Zukunft: Elektromobilität in Fahrzeugflotten

    Gewerbliche Fahrten eignen sich dank Planbarkeit und kurzer Strecken besonders gut für den Einsatz von E-Mobilen. Das Umstellen der Unternehmensflotten wird jedoch häufig durch die Frage gehemmt, wie sich die Fahrzeugflotte ökologisch und ökonomisch optimal laden lässt. Das Projekt „Fit2Load“ der Fachhochschule Bielefeld setzt hier an, um mit praktikablen Lösungen die Ausweitung elektrifizierter Flotten voranzutreiben – mit positiven Effekten für Wirtschaftlichkeit und Emissionsbilanz der Unternehmen. Für dieses Engagement wurde das Forschungsprojekt heute vom Land NRW geehrt. Dr. Heinrich Dornbusch, Geschäftsführer der KlimaExpo.NRW, überreichte Prof. Dr. Jens Haubrock, Studiengangsleiter am Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Mathematik (IuM) der FH Bielefeld, Hanno Lechtermann von der Bäckereikette Lechtermann & Pollmeier, Dr. Peter Westerbarkey von dem Ladesäulenhersteller Westaflex und Dr. Thomas Wehlage von den Energiemanagementspezialisten Archimedes Technik die offizielle Urkunde zur Aufnahme in die landesweite Leistungsschau für den Klimaschutz.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 13. Juli 2018
  • Schüler-Klimagipfel ist Teil der KlimaExpo.NRW

    Der in Bad Salzuflen entwickelte Schüler-Klimagipfel ist die erste Klimakonferenz, die sich ausschließlich an junges Publikum richtet. Die Veranstaltung mit Eventcharakter informiert Schülerinnen und Schüler auf anschauliche Weise über die Themen Klimawandel und Klimaschutz. Damit fördert das Projekt unmittelbar den gesellschaftlichen Wandel in eine nachhaltige, klimafreundliche Zukunft. Für das beispielhafte Engagement wurde das Projekt nun vom Land NRW geehrt. Diskutieren, Wissen austauschen und Gleichgesinnte kennen lernen – Die Idee des Schüler-Klimagipfels ist gebräuchlich, das Konzept alles andere als das: Die Veranstaltung aus der Feder der in Bad Salzuflen ansässigen Agentur GetPeople informiert Schülerinnen und Schüler ab der achten Klasse über die Herausforderungen des Klimawandels, seine Auswirkungen weltweit und in der eigenen Region und präsentiert gleichzeitig Lösungsansätze. Dabei übernehmen Schülermoderatoren die Rolle der Lehrer, Kino- oder Theatersäle ersetzen die sonst üblichen Klassenzimmer und der ungeliebte Frontalunterricht wird durch spannende Interviews mit Klimaexperten, Impulsvorträge von Universitätsprofessoren, Liveschaltungen zur Weltklimakonferenz oder in die Antarktis und ungewöhnliche Talkrunden ausgetauscht.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 13. Juli 2018
  • Die ZF Friedrichshafen AG Standort Bielefeld wird Teil der KlimaExpo.NRW

    Weltweit werden Rohstoffe immer knapper und teurer – Gleichzeitig landen jedes Jahr Millionen Tonnen wertvoller Ressourcen auf dem Müll. In Bielefeld geht einer der weltweit größten Automobilzulieferer, die ZF Friedrichshafen AG, dagegen an: Anstatt sie zu verschrotten, nimmt der Betrieb ausgediente Altteile zurück, arbeitet sie auf und haucht ihnen wieder frisches Leben ein. Auf diesem Wege spart der Betrieb nicht nur Ressourcen, sondern auch Energie ein – und hat sich darüber hinaus eigene Klimaschutzziele gesetzt. Dieses beispielhafte Engagement für den Klimaschutz würdigte die KlimaExpo.NRW heute und nahm ZF Bielefeld offiziell als Schrittmacher in die landesweite Leistungsschau auf.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 19. April 2018
  • Neues Leben für Ausgedientes

    Jedes Jahr fallen allein in Deutschland 1,7 Millionen Tonnen Elektroschrott an und auch 750.000 Tonnen Bekleidung landen im Müll. Dabei ist vieles noch funktionstüchtig und somit bestens zur Wiederoder Weiterverwendung geeignet. Um die Sammel- und Wiederverwendungsquoten zu steigern, betreibt der gemeinnützige Arbeitskreis Recycling e. V. (AKR) in der Region Ostwestfalen insgesamt acht RecyclingBörsen!. Das Projekt schont nicht nur Ressourcen und trägt so zum Klimaschutz bei, sondern schafft gleichzeitig Arbeitsplätze. Für das beispielhafte Engagement wurde das Projekt heute vom Land NRW geehrt.

    Weiterlesen...
    Erstellt am: 21. März 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok