Frau und Beruf OWL - Aktuelles

  • Auszeichnung Familienfreundliche Unternehmen im Kreis Paderborn

    Es sind die klein- und mittelständischen Unternehmen, welche nicht nur die regionale Entwicklung durch ihre wirtschaftliche Leistung und Innovationskraft stützen. Um Fachkräfte zu gewinnen und langfristig zu binden, stellen KMUs den Menschen in den Mittelpunkt. Die Vereinbarkeit von Familien- und beruflicher Arbeit wird zum entscheidenden Faktor in ihrer Personalpolitik – unabhängig von Größe und Branche des Unternehmens. Im Kreis Paderborn zeichneten Landrat Manfred Müller und Eva Leschinski, Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, am 9. Juli 2019 insgesamt 47 Unternehmen für ihr Engag ...

    Erstellt am: 10. Juli 2019
  • Auszeichnung Familienfreundliche Unternehmen im Kreis Herford

    Ein Unternehmen ist immer nur so gut, wie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – deshalb reichen in Firmen und Institutionen nicht mehr nur gute Bezahlung oder Karrierechancen aus, um gute Fach- und Führungskräfte zu gewinnen. Punkten können Unternehmen vor allem durch ihre Familienfreundlichkeit. Landrat Jürgen Müller und Eva Leschinski, Leiterin Kompetenzzentrum Frau und Beruf haben am 4. Juli 2019 insgesamt 22 Unternehmen aus dem Kreisgebiet als „Familienfreundliches Unternehmen im Kreis Herford 2019“ ausgezeichnet. 22 Urkundenempfängerinnen und -empfänger, das sind: • 17 Unternehmen, 3 ...

    Erstellt am: 09. Juli 2019
  • Regionale Dialoge – Zukunftsfähige Methoden der Personal- und Organisationsentwicklung in der Pflege in Detmold

    Am 03. Juli 2019 folgten rund 20 Teilnehmende der Einladung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf OWL zu der Veranstaltung „Regionale Dialoge – Zukunftsfähige Methoden der Personal- und Organisationsentwicklung in der Pflege“ in das Kreishaus Lippe. Die Veranstaltung richtete sich gezielt an Einrichtungen aus der Pflegewirtschaft. Nutzen der Veranstaltung war, dass die Einrichtungen - sowohl ambulant als auch stationär - miteinander ins Gespräch kommen. Neben einem Impulsvortrag gab es eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Branche. Unter der Moderation von Frau Constanze Liebe, Geschäf ...

    Erstellt am: 08. Juli 2019
  • Wirtschaftsdialog - Jederzeit und von überall: Die Gestaltung mobiler Arbeit im Kreishaus Detmold

    Mehr Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und eine gesunde Work-Life-Balance wünschen sich immer mehr Arbeitnehmer. In Zeiten der Digitalisierung wird das mobile Arbeiten und somit das Arbeiten außerhalb des Unternehmens oder des privaten Büros möglich. Am 03. Juni 2019 folgten rund 30 Teilnehmende der Einladung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf OWL zu der Veranstaltung „Jederzeit und von überall: Die Gestaltung mobiler Arbeit“ im Kreishaus Lippe. Die Referentin Dr. Gerlinde Vogl, Koordinatorin des Forschungsprojektes „prentimo“, berichtete über die Inhalte des Projektes und ging dabe ...

    Erstellt am: 27. Juni 2019
  • Wie meistern Frauen Familie und Beruf

    Die Altersgruppe der 25- bis 40-jährigen Frauen steht häufig durch Beruf und Familie, ob Familiengründung oder Pflege von Angehörigen, besonderen Herausforderungen gegenüber. Im Rahmen der Vortragsreihe „Gesundheit im Leben von Frauen“ informiert der Fachvortrag „Frauengesundheit im Spannungsfeld zwischen Empowerment und Burnout“ am 10. Juli 2019 über Strategien für eine gesundheitsförderliche Lebensführung, um diese Herausforderungen meistern zu können. Details zur Veranstaltung finden Interessierte hier:

    Erstellt am: 17. Juni 2019

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
AK MWHKBG 50
 kfb_efre
                             
                             
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.