Frau und Beruf OWL - Aktuelles

  • "Auf die Arbeitsplätze fertig los" - Infotag für Frauen am 23. April 2016

    Sie möchten nach der Familienphase wieder in den Beruf zurück? Sie haben einen Job, sind aber ncht wirklich zufrieden? Sie wünschen sich eine qualifiziertere Tätigkeit und haben Fragen zur Weiterbildung? Sie sind arbeitslos und wünschen sich Unterstützung bei der Erstellung Ihrer Bewerbung? Sie haben einen Minijob, möchten aber gerne eine "richtige" Anstellung? „Auf die Arbeitsplätze fertig los!“ - so lautet das Motto des Infotages für Frauen, der am Samstag, den 18. April, von 9:30 – 16:30 Uhr im GILDE-Zentrum in Detmold stattfindet. Der Besuch der Veranstaltung und die Teilnahme an den Vort ...

    Erstellt am: 04. März 2016
  • " Was ist meine Arbeit wert?" Equal Pay Day am 19.März 2016

    Nach den Zahlen des Statistischen Bundesamts verdienten Frauen im Jahr 2014 durchschnittlich 21,6 Prozent weniger als Männer. Rechnet man den Prozentwert in Tage um, arbeiten Frauen 79 Tage, vom 1. Januar bis zum 19. März 2016, umsonst. Mit dem Equal Pay Day wird die Debatte über die Gründe der Einkommensunterschiede zwischen Männerun und Frauen in Deutschland in die Öffentlichkeit getragen und nach möglichen Lösungen gesucht. In diesem Jahr findet der Equal Pay Day am Samstag, 19. März statt. Im Fokus steht die Aufwertung frauentypischer Berufe in Pflege und Erziehung. Die Katholische Frauen ...

    Erstellt am: 04. März 2016
  • Frauenpolitischer Themennachmittag in Paderborn

    Wünschen Sie sich auch manchmal, dass Ihr Tag mehr als 24 Stunden hat? - Mehr Zeit für Ihre Familie, den Haushalt, ihre beruflichen Ziele und natürlich auch für sich selbst? Am Samstag, den 23. Januar 2016, lädt der Kreis Paderborn zu einem frauenpolitischen Themen- und Diskussionsnachmittag „Familie und Beruf – Wie gelingt`s?“ ein. Die Veranstaltung findet von 14.30 – 17.30 Uhr im Berufskolleg in Schloß Neuhaus statt. Um Anmeldung wird bis zum 20.01.2016 gebeten, telefonisch unter 05251/308-9300 oder per E - Mail unter Einen Flyer zur Veranstaltung finden Sie ...

    Erstellt am: 05. Januar 2016
  • Mentoring als Personalentwicklungsstrategie

    Mentoring ist in der Personalentwicklung von Unternehmen eine weit verbreitete Strategie zur Entwicklung von Nachwuchsführungskräften. Oftmals stehen dabei weibliche Beschäftigte im Fokus. Das Konzept stammt aus der griechischen Mythologie, wo der Begriff des Mentors für einen älteren, klugen und wohlwollenden Berater eines jungen Menschen hergeleitet wird. An diese Idee anknüpfend werden beim beruflichen Mentoring in Unternehmen erfahrene Mentorinnen oder Mentoren mit Nachwuchsführungskräften, den Mentees, zusammengebracht, denen sie ihr Wissen über betriebliche Strukturen und Prozesse weite ...

    Erstellt am: 31. Dezember 2015
  • Frauenbranchenbuch OWL

    Das Frauenbranchenbuch verfolgt das Ziel, Unternehmerinnen, selbständige Frauen und Freiberuflerinnen in ganz Ostwestfalen-Lippe sichtbar zu machen. Das „kontinuierlich wachsende Potential und die Wirtschaftskraft der von Frauen geführten Unternehmen transparent zu machen, bleiben Ziel und Auftrag des Frauenbranchenbuch OWL und mein Ziel“, so Michaela Heinze, Gründerin und Inhaberin des seit 2010 bestehenden Unternehmens. Das Frauenbranchenbuch vernetzt Unternehmerinnen-Netzwerke, Gleichstellungsbeauftragte, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Industrie- und Handwerkskammern, Volkshochschule ...

    Erstellt am: 31. Dezember 2015

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
AK MWHKBG 50
 kfb_efre
                             
                             
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.