Regionale 2022

Regionale Logo Copyright

 OstWestfalenLippe richtet die REGIONALE 2022 des Landes Nordrhein-Westfalen aus. „Wir gestalten das neue UrbanLand“ ist das Motto des Regionalentwicklungsprogramms, das in den nächsten Jahren in OWL umgesetzt wird. Das neue UrbanLand steht für ein neues Modell von Stadt-Land-Beziehung, in dem die wechselseitigen Stärken von Zentrum, Umland und Peripherie genutzt werden, um den Menschen aller Altersklassen eine optimale Verbindung von Wohnen, Arbeiten und Leben nach ihren individuellen Wünschen zu bieten: In großstädtischen Ballungsräumen, lebenswerten Mittelzentren und landschaftlicher Idylle mit kleinen Dörfern. Die REGIONALEN sind ein ein Strukturentwicklungsprogramm des Landes NRW mit dem Regionen die Chance haben, in einem zielgerichteten Prozess wichtige Entwicklungen anzustoßen.

Die Strategie für das neue UrbanLand wurde über einen Zeitraum von fünf Monaten in einem breiten Beteiligungsprozess entwickelt. Partner bei der Umsetzung der REGIONALE sind Politik und Verwaltung, Wirtschaftsförderung und wirtschaftsnahe Organisationen, Wissenschaft und Bildung, Brancheninitiativen und Netzwerke, gesellschaftliche Gruppierungen und Institutionen sowie die OstWestfalenLippe GmbH Insgesamt sind bisher rund 200 Akteure beteiligt.Um die Qualität der Projekte im Sinne der Entwicklungsstrategie zu gewährleisten, durchlaufen potenzielle REGIONALE Projekte für OstWestfalenLippe einen mehrstufigen Auswahl- und Qualifizierungsprozess. Die Bezirksregierung wird sich dabei um die förderspezifischen Fragen kümmern und gewährleisten, dass sich nur Projekte auf den Weg machen, die Aussicht auf Förderung haben (Förderkoordinationsstelle).

 

 Hinweis zur Nutzung des UrbanLand-Logos

 Das Logo "Wir gestalten das neue UrbanLand OstWestfalenLippe" und Adaptionen wie "Das neue UrbanLand OstWestfalenLippe" sind eingetragene Markenzeichen der OWL GmbH.
 Insofern darf dieses Logo nur mit ausdrücklicher Genehmigung der OWL GmbH und in der von der OWL GmbH vorgegebenen Form eingesetzt werden.

 Grundsätzlich ist das Logo dafür gedacht, in einer späteren Phase die Projekte, die vom UrbanLand-Board der OWL GmbH als "REGIONALE-Projekte" ausgewählt werden entsprechend
 auszuzeichnen. Projektideen oder Projektansätze bereits mit diesem Logo zu kennzeichnen, ist nicht im Sinne des Gesamtvorhabens und seitens der OWL GmbH untersagt.

 Die OWL GmbH wird entsprechende Materialien anbieten, um Mitarbeit beim REGIONALE-Prozess zu dokumentieren.

Neues von der Regionale 2022

21. September 2018
Das UrbanLand-Board, das höchste Entscheidungsgremium im REGIONALE-Management, hat heute 9 eingereichte Projektideen den sogenannten C-Status verliehen. Mit dem C-Status wird den Projektideen attestiert, dass sie Potenzial haben und gut in die REGIONALE Strategie passen. Insgesamt sieht das UrbanLa ...
19. September 2018
Die erste Fachveranstaltung der REGIONALE 2022 „UrbanLand OstWestfalenLippe“ fand am 19.09. in Bielefeld statt. Im Mittelpunkt stand Herr Prof. Dr. Rainer Danielzyk. Der Generalsekretär der Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), widmete sich in seinem Vortrag dem Thema „Urbanität auf d ...
03. September 2018
Vom 31.08. bis zum 01.09. fand in Steinheim und Nieheim ein zweitägiger Workshop des Arbeitsausschusses statt. Im Arbeitsausschuss als Beratungsgremium der REGIONALE sind Vertreter/-innen der Kommunen, der Kreise, der Hochschulen und der Kammern vertreten. Unter der Moderation von Elke Frauns (büro ...

Alle Beiträge

Die REGIONALE 2022 wird gefördert durch:        

2000px BMI Logo 2018      

städtebauförderung

     

NRW MHKBG Farbig RGB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok