Was haben Augenbrauen mit Erfolg zu tun?

Der erste Eindruck ist entscheidend – dazu gehören nicht nur die gepflegte Kleidung und die Körpersprache. Die Augenbrauen bestimmen unsere Mimik zu einem großen Teil. Doch wie wirken Augenbrauen konkret auf andere Personen und kann diese Wirkung beeinflusst werden? Tanja Meuthen Copertino gab dazu Hinweise und Einblicke beim „Women After Work“- Treffen im Brackweder Hof. Rund 40 Frauen nahmen an der Veranstaltung von Kompetenzzentrum Frau und Beruf der OstWestfalenLippe GmbH, der Gleichstellungsstelle der Stadt Bielefeld und der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld (WEGE mbH) teil.

„Wenn Männer wüssten, welchen Einfluss ein Make-up auf das Business hat, gäbe es in jeder Straße eine Make-up Bar. Make-up ist nicht bloß eine „Kriegsbemalung“, sondern kann ganz gezielt für eine bestimmte Wirkung eingesetzt werden. Den Hauptanteil daran haben die Augenbrauen, die Ihre Persönlichkeit darstellen. So entscheidet das Make-up darüber, wie andere Ihre Kompetenz, das Durchsetzungs-vermögen, Sympathie oder Aggressivität einschätzen.“, erklärt die ReferentinTanja Meuthen Copertino, Stylistin und Fotografin aus Bielefeld. Und sie führt vor wie es geht. Interessierte Teilnehmerinnen konnten sich direkt ihre Augenbrauen stylen lassen - mit verblüffenden Erkenntnissen für alle Anwesenden.   
„Das Erscheinungsbild ist im Beruf sehr relevant. Das Wissen über die eigene Wirkung auf andere und wie man sie ggfs. verändern kann, ist somit auch im Berufsleben wichtig.“, so Petra Claes vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL.
„Wir nehmen viele Informationen über andere Personen unbewusst auf. Wenn es gelingt, die eigene Position in Verhandlungen durch das passende Make-Up zu stärken, sollte jede Frau wissen, wie das geht.“, ergänzt Vera Wiehe von der WEGE mbH.
Ziel des Treffens ist es, Kontakte und berufsbezogene Netzwerke zu knüpfen und zu stärken. „Je mehr sich Frauen vernetzen, desto besser können Sie diese Kontakte für ihre berufliche Entwicklung nutzen, sei es durch Kooperationen oder die gegenseitige Beratung“, verdeutlicht Ilse Buddemeier von der Gleichstellungsstelle.
Die nächsten Termine und Themen für Women After Work stehen schon fest: Am 24.  März 2015 gibt es Informationen zum Thema Geldanlage und am 9. Juni wird über Frauengesundheit diskutiert. Die Veranstaltungen finden alle ab 18.30 Uhr im Brackweder Hof statt. Um Anmeldung wird gebeten unter p.claes(at)ostwestfalen-lippe.de

DSC 0014 klein

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
AK MWHKBG 50
 kfb_efre