Kulturelle Bildung OstWestfalenLippe

Kuschu0708_002Kulturelle Bildung hat einen hohen Stellenwert in NRW, ganz besonders in OstWestfalenLippe. Die Region machte sich 2007 auf zur "Modellregion Kulturelle Bildung" und setzt damit seither besonders auf Initiativen, die die Zukunftschancen der nachfolgenden Generation erhöhen.
 
Daher entwickelt das OWL Kulturbüro, in enger Zusammenarbeit mit dem Koordinationskreis Kulturelle Bildung, Strategien und Handlungskonzepte zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für kulturelle Bildung in der Region. Aus einer gesamtregionalen Bestandsaufnahme zur Kulturellen Bildung in OstWestfalenLippe heraus entwickelte sich das erfolgreiche Projekt KulturScouts OWL, an dem zahlreiche Schulen und Kultureinrichtungen aus OWL teilnehmen. Die Ergebnisse dieser Arbeit, Konzepte, Maßnahmen und erfolgreiche Praxisbeispiele wollen zur Nachahmung anregen, Erfahrungsangebote machen und zur Beteiligung auffordern!

Förderung

NRW Landesprogramm Regionale Kulturpolitik

NRW Landesprogramm Kultur & Schule

Kinder zum Olymp - Die Jugendinitiative der Kulturstiftung der Länder

Kulturrucksack NRW

 

Neues aus dem OWL Kulturbüro         

18. Januar 2019
Da Kunst und Kultur durch den digitalen Wandel vor immer neuen Herausforderungen, aber ebenso auch vor großen Chancen stehen, widmet sich die diesjährige 12. OWL Kulturkonferenz ganz dem Thema „Kultur und Digitalisierung“. Welche neuen Möglichkeiten sich durch den Einsatz von digitalen Mitteln in d ...
13. Dezember 2018
Auch in diesem Jahr fand erneut das KinderMusikFestival im Kreis Herford, sowie in Bielefeld, Halle und in Gütersloh statt. Sowohl die 1300 erschienenen Kinder, als auch die Bühnenakteure hatten sehr viel Spaß bei den Konzerten. Auf der Bühne waren viele beliebte Kindermusiker zu sehen, darunter au ...
07. Dezember 2018
Anfang Oktober 2018 fand in der Stadthalle Gütersloh die 8. Westfälische Kulturkonferenz des Landschaftsverbands Westfalen-Lippe statt. Unter dem Titel „Kulturland Westfalen: raus auf’s Land“ luden viele interessante Foren zum Austausch ein. Auch das Projekt „OWL.Kultur-Plattform“ wurde vorgestellt ...
Weitere News aus dem Blog des OWL Kulturbüros
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok