Kulturförderung

 

Das OWL Kulturbüro koordiniert das Förderprogramm Regionale Kulturpolitik in OstWestfalenLippe.

 

REGIONALE KULTURPOLITIK

NRW

Tchekpo_Dan_Agbetou_Foto_Eric_Boudet_xMit dem Förderprogramm Regionale Kulturpolitik setzt die Landesregierung Signale für die kulturelle Profilbildung der einzelnen Regionen. Ziel ist es, die Kulturregionen Nordrhein-Westfalens zu unterstützen, sich im zusammenwachsenden Europa zu profilieren und ihre Attraktivität und Identität nach innen und außen zu stärken.

Ein Instrument der Regionalen Kulturpolitik ist der Einsatz der Koordinierungbüros, ein anderes ist der Einsatz von Fördermitteln zur Finanzierung von Kulturprojekten. Mehr zur Regionalen Kulturpolitik finden Sie auf den Seiten des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW.

OWL

Das OWL Kulturbüro der OstWestfalenLippe GmbH hat im August 2008 strategische Schwerpunkte der Regionalen Kulturpolitik für die zukünftigen Förderentscheidungen dieses Programms in OstWestfalenLippe festgelegt. Leitthema ist das Konzept Wir sind Stadt und Land!. Eine besondere Rolle spielen Konzepte und Projekte, die zur Entwicklung der Modellregion Kulturelle Bildung sowie zur Attraktivierung der Region beitragen oder die Besonderheiten der Region OstWestfalenLippe herausarbeiten.

Im Rahmen des Förderprogramms berät das OWL Kulturbüro Antragsteller, die sich mit Kunst- und Kulturprojekten an der Umsetzung des regionalen Kulturkonzeptes beteiligen wollen. Im November eines jeden Jahres werden die Projektvorschläge vom Fachbeirat diskutiert und bewertet. Wichtige Kriterien sind künstlerische Qualität, Kooperationsqualität, Profilschärfe, Profilierungspotenzial für die regionale Bedeutung, Innovationsgehalt sowie regionale Vernetzung der Projekte.

Weiterführende Informationen, die Antragsformulare sowie Ausfüllhilfen stehen Ihnen auch auf der Seite der  Bezirksregierung Detmold unter dem Stichwort "Formulare" zum Download zur Verfügung. Einen Leitfaden zur Antragstellung und viele interessante News zu den Aktivitäten der zehn Kulturregionen in NRW finden Sie außerdem auf der neuen Internetseite zum Förderprojekt Regionale Kulturpolitik.

 

ProjektaufrufProjektaufruf Regionale Kulturpolitik 2019: Bis zum 30. September können Projektvorschläge zur Förderung durch die Regionale Kulturpolitik eingereicht werden. Die Förderkriterien und Leitthemen der Regionalen Kulturpolitik für OstWestfalenLippe sind dabei zu beachten. Weiterführende Informationen zu den Leitthemen in Ostwestfalen-Lippe finden Sie hier zum Download.

 

Logo ProjektdatenblattDer erste Schritt der Antragstellung erfolgt über ein Online-Projektdatenblatt.

Wir empfehlen Ihnen vorab eine Beratung durch das OWL Kulturbüro. Weiterführende Informationen finden Sie auch in der NRW-weiten Broschüre zur Regionalen Kulturpolitik, die Sie hier herunterladen können. Für ein gedrucktes Exemplar melden Sie sich bitte im OWL Kulturbüro.

 

Die Bezirksregierung Detmold, Dezernat 48.2, ist für die Beratung und Förderung von weiteren Programmen der Kunst- und Kulturpflege der Landesregierung NRW zuständig.

 

Logos zum Download:

 

RKP Logo gross 08 04 14ab 45mm folgendes Logo verwenden: RKP LOGO OHNE CLAIM

 

 

 

KulturFördergesetz TitelSeit 2014 ist das Kulturfördergesetz NRW in Kraft getreten. Bundesweit einzigartig, regelt es die Kulturförderung im Land NRW und gibt darin unter anderem auch der Förderung interkommunaler Kooperationen einen gesetzlichen Rahmen. Kulturelle Bildung ist neben der Förderung der Künste und des kulturellen Erbes ein wesentlicher Schwerpunkt im Kulturfördergesetz. Das vollständige Gesetz zum Download finden Sie hier.

 

 

 

 

17 0042 mfkjks broschure kulturforderplan 2016 2018 TitelEnde 2016 wurde der erste Kulturförderplan für die Periode 2016 - 2018 vom Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen beschlossen.

Der Kulturförderplan ist eines der zentralen Instrumente des Kulturfördergesetzes NRW. Das Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der Kunst und der kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen sieht neue Strukturen und Instrumente vor.

Die drei besonderen Planschwerpunkte für den ersten Kulturförderplan sind: individuelle Künstlerinnen- und Künstlerförderung, Kulturelle Bildung, sowie Digitalisierung und Kultur.

Den vollständigen Förderplan zum Download finden Sie hier.

 

MFKJKS Landeskulturbericht 2017 Titel2017 legt die Landesregierung einen Landeskulturbericht über die Jahre 2010 bis 2014 vor, der - gemäß dem Kulturfördergesetz NRW, dem Gesetz zur Förderung und Entwicklung der Kultur, der Kunst und der Kulturellen Bildung in Nordrhein-Westfalen –  die gesamte Kunst- und Kulturszene in Nordrhein-Westfalen betrachtet. Der Bericht erscheint am Ende jeder Legislaturperiode und erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von fünf Jahren.

Für den ersten Landeskulturbericht 2017 wurden empirische Untersuchungen und externe Studien erarbeitet. Diese Materialien stehen auch auf der Seite des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW zur Verfügung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok