KlimaExpo.NRW

Die KlimaExpo.NRW ist eine Initiative der NRW-Landesregierung. Der industrielle Wandel in Nordrhein-Westfalen setzt auf Innovation, Bildung und Klimaschutz. Die Umsetzung der Energiewende und das Erreichen der Klimaschutzziele gehören dabei zu den wichtigsten Herausforderungen. Diese zu bewältigen liegt in der gemeinsamen Verantwortung von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Als Konsequenz hat sich Nordrhein-Westfalen als erstes Bundesland verbindliche Ziele für den Klimaschutz gesetzt. Um Energiewende, Klimaschutz und die notwendige Anpassung an die Folgen des Klimawandels als Schubkräfte einer nachhaltigen Entwicklung für Wirtschaft und Gesellschaft nutzbar zu machen, hat die Landesregierung die KlimaExpo.NRW ins Leben gerufen. Diese soll das technologische und wirtschaftliche Potenzial Nordrhein-Westfalens in diesem Bereich präsentieren. Sie ist zugleich Leistungsschau und Ideenlabor für den Standort NRW und das nicht nur an einem Ort und an einem Tag, sondern landesweit und das bis 2022. Die KlimaExpo.NRW möchte erfolgreiche Projekte einem breiten Publikum bis hin zur internationalen Ebene verständlich und erfahrbar machen und dadurch zusätzliches Engagement für den Klimaschutz fördern.

Die spezifische Stärken der Region im Bereich Energie und Klimaschutz liegen in einer ausgeprägten Prozesskompetenz. Merkmale dafür sind z. B. die überdurchschnittliche Dichte und Diversität der Energieanlagen sowie deren Integration in das Stromnetz, die in der Region ansässigen namhaften Hersteller von Energiesystemen bzw. -komponenten, innovative Energieunternehmen und der Campus Handwerk als Kompetenzzentrum des Handwerks für Intelligente Gebäudetechnologien. Hinzu kommen die spezifischen Angebote der Hochschulen.

Aktuelles zur KlimaExpo.NRW

13. Juli 2018
Der in Bad Salzuflen entwickelte Schüler-Klimagipfel ist die erste Klimakonferenz, die sich ausschließlich an junges Publikum richtet. Die Veranstaltung mit Eventcharakter informiert Schülerinnen und Schüler auf anschauliche Weise über die Themen Klimawandel und Klimaschutz. Damit fördert das Proje ...
19. April 2018
Weltweit werden Rohstoffe immer knapper und teurer – Gleichzeitig landen jedes Jahr Millionen Tonnen wertvoller Ressourcen auf dem Müll. In Bielefeld geht einer der weltweit größten Automobilzulieferer, die ZF Friedrichshafen AG, dagegen an: Anstatt sie zu verschrotten, nimmt der Betrieb ausgedient ...
21. März 2018
Jedes Jahr fallen allein in Deutschland 1,7 Millionen Tonnen Elektroschrott an und auch 750.000 Tonnen Bekleidung landen im Müll. Dabei ist vieles noch funktionstüchtig und somit bestens zur Wiederoder Weiterverwendung geeignet. Um die Sammel- und Wiederverwendungsquoten zu steigern, betreibt der g ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok