Terminkalender

Jahresansicht
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche
Weibliche Nachwuchskräfte für MINT-Berufe gewinnen und halten Als iCal-Datei herunterladen
Freitag, 11. Januar 2019, 12:00 - 14:30
Bettina Abendroth  

Termin-Beschreibung:

Wie tickt die junge „Generation Z“? Was zeichnet die weiblichen Nachwuchskräfte unter Ihnen aus? Kommunikationstrainerin Astrid Kronsbein zeigt Chancen und Herausforderungen für Unternehmen bei der Ansprache insbesondere der weiblichen Nachwuchskräfte für eine duale Ausbildung in MINT-Berufen auf.

Von Erfolgen sowie Hürden im Betriebsalltag wird Tatjana Gritzke, Ausbildungsleitung bei BSS Metallbau- und Schiffsausbau GmbH & Co. KG in Lemgo berichten. Ihr Unternehmen nimmt am Projekt „Ausbildungsbotschafter“ teil, um u.a. gezielt weibliche Auszubildende anzusprechen.

Nicole Vegelahn, selbständige Personalentwicklerin mit langjähriger Erfahrung aus der Wirtschaft, liefert Impulse, wie weibliche Fachkräfte in MINT-Berufen gefördert werden und sich langfristig gemischte Teams in kleinen und mittelständischen Unternehmen etablieren können.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL, die Gleichstellungsstelle und die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe sowie die Kommunale Koordinierungsstelle Schule-Beruf (Schu.B) laden Personal-und Führungsverantwortliche aus kleinen und mittelständischen Unternehmen herzlich ein.

Zeit: Freitag, 11. Januar 2019, 12.00 bis 14.30 Uhr

Ort: Kreishaus Detmold, Raum 407, Felix-Fechenbach-Straße 5, 32765 Detmold

12.00 Uhr

Begrüßung

        

Come together mit kleinem Imbiss

Tabea Mälzer | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL
Nicole Krüger | Gleichstellungsstelle Kreis Lippe

 Vortrag  

Generation Z Gesellschaftlicher Wandel als Chance im Business begreifen
Astrid Kronsbein | RoA-Reden ohne Angst

Ausbildungsbotschafterinnen für mehr Mädchen in MINT-Berufen
Tatjana Gritzke und Sarah Klockenkämper | BSS Metallbau- und Schiffsbau GmbH & Co. KG
Christin Wegener | Kommunale Koordinierungsstelle Schule – Beruf (Schu.B)

Fünf Impulse zur Förderung von weiblichen Nachwuchskräften in kleinen und mittelständischen Unternehmen
Nicole Vegelahn |vegelahn personalentwicklung

Anmeldung:
Wir bitten um Anmeldung bis zum 08. Januar 2019 hier im Online-Anmeldeformular oder unter www.frau-beruf-owl.de an.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.

Den Einladungsflyer finden Sie hier:

Ansprechpartnerin:
Tabea Mälzer | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL
| Telefon: 0521 96733- 294 oder 05231 62-7031

Termin-URL (weitere Infos):

Stadt Detmold

Ort Kreishaus Detmold

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok