Sehnsucht in die Ferne – Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff

KMW Droste DSC 0029Annette von Droste-Hülshoff verarbeitet auf außergewöhnliche Weise ihre Eindrücke, zum Thema Landschaft und Region, die sie durch zahlreiche Reisen gewann.

Im Rahmen des Projekts „Sehnsucht in die Ferne“ findet von 2017 bis 2018 eine Wanderausstellung in der Region OstWestfalenLippe statt. Die Ausstellung befasst sich mit den für ihr Schreiben zentralen Themen Reisen und Landschaft und dem historischen Kontext. Unterthemen sind Reisegewohnheiten, Reiseerfahrungen und Reiseschilderungen der bekannten Autorin. Von Mai bis August 2017 war die Ausstellung bereits im Kreismuseum Wewelsburg zu sehen, von August bis Oktober 2017 unter anderem in der Burg Hülshoff.

Die nächsten Stationen:

Februar-April 2018: Stadt Paderborn, Schloss Neuhaus

Mai-Juli 2018: Stadt Brakel, Kreis Höxter

August-Oktober 2018: Stadt Menden (Sauerland)/ Stadtmuseum Gut Rödinghausen

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 

Das Projekt wurde in Kooperation mit der LWL-Literaturkommission für Westfalen, dem Kreis Paderborn, der Stadt Paderborn, der Stadt Brakel und dem Droste-Forum e.V. Münster realisiert und von der Kunststiftung NRW und dem Droste-Forum e.V. gefördert.

Gefördert vom:

AK Kultur und Wissenschaft Farbig CMYK klein RKP Logo gross 08 04 14

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok