Online-Veranstaltung „Netzwerken und Erfahrungsaustausch für Gründerinnen mit Vorstellung des Big Sister Mentoring Programms“

Zu unserer Online-Veranstaltung am 5. August 2020, fanden sich insgesamt 10 interessierte Gründerinnen und Jungunternehmerinnen zusammen. Anna-Lena Lütke-Börding vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL moderierte die Veranstaltung und stellte das Gründungsprojekt vor. Hierbei erläuterte sie im Besonderen das Big Sister Mentoring Programm und dessen Vorteile für die Gründerinnen. Als Mentee erhält die Gründerin exklusive Begleitung in Form eines Erfahrungsaustauschs während der ersten Phase der Gründung. Dabei ist die Big Sister eine erfahrene Unternehmerin, die als feste Ansprechpartnerin nach individueller Absprache zur Verfügung steht. Die Teilnahme an einem Mentoring kann ein wichtiger Schritt zum Erfolg sein.

Im Anschluss stellten sich die „Big Sisters“, Nadja Giebel und Jessica Thamm den Teilnehmerinnen vor.

Nadja Giebel - Inhaberin von „button-me“, gründete Ihr Unternehmen in der IT- und Kommunikationsbranche im Jahr 2017. „Button-me“ ist eine Art Messenger-Gerät, welches durch das Drücken eines Knopfes, eine vorher festgelegte Standardnachricht an einen bestimmten Empfänger sendet. Seit November 2019 betreibt sie das Unternehmen im Vollerwerb. Ursprünglich war die studierte Germanistin als freiberufliche Online-Texterin tätig und hat keine technische Ausbildung. Die Geschäftsfrau legt viel Wert auf die Erstellung eines eingängigen Corporate Designs gerade zu Beginn der Gründung und hat viel Zeit und Energie in ihren Businessplan gesteckt. Dieser ist laut Nadja Giebel gerade bei besonders komplexen oder finanzierungsintensiven Gründungen notwendig, um den Überblick zu behalten und ggf. Geldgeber nachhaltig über das Unternehmen zu informieren.

Dass die Herangehensweisen an eine Gründung sehr unterschiedlich sein können, verdeutlichte der Kontrast zu Jessica Thamm. Sie gründete im Alter von 25 Jahren die „Natives GmbH“- eine Sprachagentur mit Sitz in Bielefeld und Berlin. Die Gründung erfolgte „plötzlich“ im Jahr 2004, ohne Planung und Auseinandersetzung mit der Bedeutung einer Selbständigkeit, denn ihr damaliger Arbeitgeber war von heute auf morgen, mitten in einem Projekt, verschwunden. Um aber nahtlos weiter ein Einkommen zu generieren, übernahm die mutige Unternehmerin die nun ohne Leistungen zurück gelassenen Kundinnen und Kunden des ehemaligen Arbeitgebers. Weder einen Businessplan, noch einen Plan B hatte die damalige Gründerin in der Tasche. Und schwanger wurde sie auch noch. Heute ist sie seit 16 Jahren erfolgreich selbständig und hat es gemeistert eine tragfähige Existenz aufzubauen.

Die Einblicke in die Gründungsgeschichten und die Erfahrungen, die die beiden Unternehmerinnen gemacht haben, gaben einen Vorgeschmack auf den nützlichen Austausch im Big Sister Mentoring Programm. Auch die anschließend von Frau Lütke-Börding moderierte Gesprächsrunde war sehr lebendig und interessant. Falls Sie, als Gründerin, Interesse an dem Big Sister Mentoring Programm haben und gerne in einen Austausch mit einer unserer insgesamt acht Big Sisters kommen möchten, dann melden Sie sich bitte bei Frau Lütke-Börding vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf OWL: .

 

JessicaThammBigSisterFoto oben: Jessica Thamm | Inhaberin und Gründerin "Natives GmbH & Co.KG" Foto unten: Nadja Giebel | Inhaberin und Gründerin von "button-me" NadjaGiebelBigSister


 

 

 

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
AK MWHKBG 50
 kfb_efre
                             
                             
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.