Netzwerken für GründerInnen

Am 29.05.2018 fand in der „Übung zum Gründungsmanagement“ ein Gastvortrag zum Thema „Netzwerken für GründerInnen – warum es wichtig ist und wie es funktioniert “von Frau Prof.' in Dr. Anja Iseke (Professur für BWL, insb. Personalmanagement an der Hochschule OWL) statt. Die rund 60 teilnehmenden Studierenden aller Fachrichtungen folgten der Einladung des Lehrstuhls für Gründungsmanagement in Kooperation mit Competentia NRW. Sie erhielten spannende Impulse zur Relevanz und Umsetzung des Netzwerkens für eine Gründung.

Warum netzwerken? Weil das Sozialkapital den Unterschied macht. Netzwerke determinieren den Gründungserfolg maßgeblich. Sie gewähren Zugang zu Ressourcen, erschaffen Verbindungen und neue Handlungsmöglichkeiten und prägen die Wahrnehmung.

Durch eine Selbstreflexion der eigenen Netzwerkstruktur konnten die Studierenden ihr Netzwerk für ihr Gründungsvorhaben genauer analysieren. Vertrauensvolle Beziehungen gelten hierbei als besonders erfolgsversprechend. Außerdem verdeutlichte Frau Prof.' in Iseke, dass die Netzwerkstrategie des Gebers, als Kombination aus dem Verfolgen eigener Interessen und dem Kümmern um andere, als am erfolgreichsten gilt. Ein weiterer Fokus lag darauf, dass Frauen anders netzwerken. Sie stehen vor verschiedenen Herausforderungen. Zur Verbesserung des Netzwerkpotentials betonte Frau Prof.'in Iseke, dass Frauen ihre Kompetenzen und Ambitionen stärker kommunizieren, Stereotype nicht bedienen und sich mit Gleichgesinnten vernetzen sollten.
In diesem Zusammenhang machte Susanne Klasing von Competentia NRW die weiblichen Studierenden auf die Angebote zur Unternehmensgründung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Ostwestfalen-Lippe aufmerksam.

VA 29 05 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

v.l.n.r.: Prof. Dr. Sabrina Backs, Hochschule Bielefeld  | Prof. Dr. Anja Iseke, Hochschule Lippe | Susanne Klasing, Kompetenzzentrum Frau und Beruf
Bildrechte: Prof. Dr. Sabrina Backs

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
AK MWHKBG 50
 kfb_efre
                             
                             
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok