Teutoburger Wald präsentiert sich auf weltweit größter Reisemesse in Berlin

  • Erstellt am:
    08. März 2018
  • Kategorie

Berlin/ Bielefeld, 05.03.2018. Der Teutoburger Wald präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 07. bis 11. März in Berlin. Schwerpunktthema ist Wandern: Der Teutoburger Wald bietet seinen Gästen viele neue Angebote und mehr Qualität rund ums Wandern. Neben den klassischen Qualitäts-Fernwanderwegen, wie Hermannsweg und Eggeweg, die zusammen die Hermannshöhen bilden, sowie dem Hansaweg, gibt es für Wanderer auch immer mehr attraktive kürzere Rundwanderwege.

Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann, Vorsitzender des Fachbeirats Tourismus der OWL GmbH: „Das Thema Wandern wird uns in 2018 mit dem Deutschen Wandertag vor Ort noch stärker beschäftigen. Hier in Berlin wollen wir zeigen, worauf sich Touristen bei einen Besuch in Lippe freuen können und wie vielfältig die Wanderregion Lippe sein kann.“

„Die Internationale Tourismusbörse als weltweit größte Reisemesse ist für uns eine gute Möglichkeit, den Teutoburger Wald einem breiten Publikum als eine Region mit einem großen Urlaubs- und Freizeitwert zu präsentieren. Wir setzen bei unserem Messeauftritt auf unsere Stärken im Wandern sowie im Wellness- und Gesundheitstourismus“, betont Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH.

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Gästeübernachtungen in der Region um 2,6 Prozentpunkte auf knapp 6,9 Millionen Übernachtungen. OstWestfalenLippe ist damit in Nordrhein-Westfalen bei den Übernachtungszahlen die Nummer zwei unter den Tourismusregionen. Die Tourismusbranche im Teutoburger Wald setzt rund 2,6 Milliarden Euro pro Jahr um und sichert rund 50.000 Arbeitsplätze.

Die Touristiker der Region arbeiten, etwa mit dem Projekt ‚Zukunftsfit Wandern‘, an den Zukunftsthemen im Wandern. So werden die Wanderwege neu erfasst, laufend in ihrer Qualität verbessert und Schulungen und Zertifizierungen für Übernachtungsbetriebe angeboten. Einige Wege und daran anschließende Angebote werden auch mehr und mehr für barrierefreien Urlaub nutzbar gestaltet.

„Die Lust der Wanderer auf die Etappen-Fernwanderwege der Region ist ungebrochen. Hinzu kommt eine verstärkte Nachfrage von Wanderern nach kürzeren Rundwanderwegen. Deswegen haben wir unsere Angebote weiter ausgebaut. Diese kürzeren Wege überzeugen mit einer guten Beschilderung und zusätzlich installierter Wandermöblierung“, so Markus Backes, Leiter des Teutoburger Wald Tourismus, in der OstWestfalenLippe GmbH.

Ein besonderes Highlight in der Region ist in diesem Jahr der Deutsche Wandertag vom 15. bis 20. August in Lippe/Detmold. Das Motto lautet „Gemeinsam unterwegs“. Die Organisatoren erwarten mehr als 50.000 Wanderfreunde aus ganz Deutschland.

Der Messestand der Urlaubsregion Teutoburger Wald befindet sich in der „NRW“-Halle 8.2 Stand 102. Mit vertreten sind auch die Partner Staatsbad Salzuflen GmbH, Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH und die Lippe Tourismus und Marketing GmbH.

Pressefoto: Download

Pressefoto ITB 2018 webWerben für den Teutoburger Wald auf der ITB (v.l.n.r.): Dr. Helen Müller, Leiterin Cultural Affairs und Corporate History Bertelsmann, Dr. Heike Döll-König, Geschäftsführung Tourismus NRW, NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart, Paderborns Landrat Manfred Müller, Höxters Landrat Friedhelm Spieker, Lippes Landrat Dr. Axel Lehmann, OWL GmbH-Geschäftsführer Herbert Weber, Markus Backes, Leiter Teutoburger Wald Tourismus, und Olaf Offers, Vorstand Tourismus NRW.

Ihr Draht zur OstWestfalenLippe GmbH

OstWestfalenLippe GmbH     Turnerstraße 5 - 9     33602 Bielefeld     Tel. 0521 96733-0     E-Mail     www.ostwestfalen-lippe.de                                                                             

Hier finden Sie unsere Arbeitsbereiche und Ihre Ansprechpartner.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok