Empfohlen Drucken

Kultur in OstWestfalenLippe

 

  • OstWestfalenLippe GmbH KulturbüroKulturelle Vielfalt ist für eine lebendige Region unverzichtbar. OstWestfalenLippe fasziniert durch abwechslungsreiche Kulturereignisse und -angebote. Damit das so bleibt, setzt das Kulturbüro der OstWestfalenLippe GmbH kulturpolitische Impulse, unterstützt regionale Akteure beim Einwerben von Fördermitteln im Programm Regionale Kulturpolitik und hilft bei der Vernetzung zwischen Künstlern, Institutionen und Wirtschaft. Dazu dienen unter anderem die jährlich stattfindenden Informations- und Diskussionsplattformen wie die OWL Kulturkonferenz und das OWL Kulturforum.

    Seit  2007 profiliert sich OstWestfalenLippe zudem als Modellregion Kulturelle Bildung und zeichnet mit dem OWL Kulturförderpreis (seit 2011) Unternehmen aus, die sich besonders vorbildlich für die Vielfalt vor Ort engagieren.

  • GaLakurzOstWestfalenLippes grüne Paradiese laden zur Entdeckungsreise ein. Überall in der Region locken historische Gärten und Parks die Freunde der Gartenkultur an. Vielerorts finden Kulturevents und Feste statt - an erster Stelle das bundesweit beachtete Literatur- und Musikfestival "Wege durch das Land". Eine Übersicht über die Veranstaltungen der Saison 2014 in der Garten_Landschaft OstWestfalenLippe finden Sie in Kürze in unserer Broschüre. Mehr Infos zur Garten_Landschaft OWL und Links finden Sie hier.

  • Museum marta in HerfordVon Mittelalter bis Hightech, von Weserrenaissance bis Postmoderne: OstWestfalenLippe ist eine lebendige Kulturlandschaft, die viele attraktive Museen zu bieten hat:

    Deutschlands größtes Freilichtmuseum in Detmold oder die Klosterregion um Dalheim und Corvey machen die Geschichte der Region in allen Facetten erlebbar.
    Die Kunsthalle Bielefeld, ein Bau Philipp Johnsons sowie der Frank Gehry Bau des MARTa Herford sind sowohl architektonische Highlights als auch Pilgerstätten für Freunde moderner Kunst.

    Die Geschichte der digitalen Kommunikation beleuchtet das Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn als weltgrößtes Computermuseum.

    Einen Überblick über diese und alle weiteren Museen in der Region gibt die Museumsinitiative OWL.

  • IMG_4095OstWestfalenLippe ist eine vielstimmige Region. Die internationale Musiktheater-Szene blickt alle zwei Jahre nach Gütersloh, wo die Bertelsmann Stiftung ihren Sänger-Wettstreit „Neue Stimmen“ ausrichtet.

    Die Bielefelder Philharmoniker und die Nordwestdeutsche Philharmonie (NWD) veranstalten klassische Konzertreihen, die Hochschule für Musik in Detmold lädt zu zahlreichen Konzerten ein. Ihren festen Platz (nicht nur) im Kirchenmusik-Kalender haben die Haller Bachtage, die Corveyer Musikwochen oder die Orgeltage in Lemgo und Paderborn.

    Feine Jazz-Events gibt es zum Beispiel in Bielefeld, Minden oder Gütersloh, aber auch in urigen Clubs auf dem Land. Pop-Nachwuchs sammelt sich bei Create-Music.OWL, Weltmusik-Fans genießen das Weltnacht-Festival.

  • Tanz und Theater in OstWestfalenLippe Schauspiel und Musiktheater sind auf den Bühnen in Bielefeld, Paderborn und Detmold mit festen Ensembles zu Hause und auch auf Tourneebühnen wie den Theatern Minden oder Gütersloh. Neben Landestheatern und kommunalen Häusern bringen freie Bühnen Farbe und Vielfalt in den Kulturkalender, besonders eindrucksvoll etwa bei der Bielefelder Nachtreise.

    OstWestfalenLippe hat sich daneben zu einer viel beachteten Tanzregion entwickelt. Höhepunkte sind das Tanzfestival Bielefeld sowie seit 2008 die Initiative Tanz OWL, in der mehrere Städte der Region zusammenarbeiten.

    Ein multikulturelles Tanz- und Musikereignis der besonderen Art ist der Bielefelder Carnival der Kulturen der jedes Jahr im Sommer stattfindet. Das Europäische Straßentheaterfestival in Detmold präsentiert alle zwei Jahre unterschiedlichen Facetten von Theater im öffentlichen Raum.

  • Von wegen Provinz: Literatur-Ereignisse in OWL haben ihren festen Platz im Kalender. Dafür sorgen die "Wege durch das Land", das Literatur- und Musikfestival in der Region mit vielen prominenten Akteuren, die an außergewöhnlichen Orten mit besonderem Flair auftreten, vom Schlosspark bis zum Industriegebäude.

    Ein weiteres Highlight ist das Literaturfest "Poetischen Quellen" in Bad Oeynhausen und Löhne. Bei Lesungen und Signierstunden mit nationalen und internationalen Autor_Innen lernt das Publikum interessante Menschen, Bücher und Themen kennen.

    Kulturfreunde wie die "Diotima-Gesellschaft" in Bad Driburg garantieren ebenfalls kulturelle Ereignisse von Rang mit großen Namen.

  • Marta HerfordKulturelle Bildung hat einen hohen Stellenwert in OstWestfalenLippe. Die Region ist Modellregion Kulturelle Bildung und setzt im Zuge der gesellschaftlichen Trends besonderes auf Initiativen, die die Zukunftschancen der nachfolgenden Generation erhöhen.

    Daher entwickelt das OWL Kulturbüro in enger Zusammenarbeit mit dem Koordinationskreis Kulturelle Bildung Strategien und Handlungskonzepte zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für kulturelle Bildung in OstWestfalenLippe. Die Ergebnisse dieser Arbeit, regionale Konzepte, Maßnahmen, Best-Practice-Beispiele, Termine, Fördermöglichkeiten und Ansprechpartner finden Sie hier!

 

Neues aus dem OWL-Kulturbüro         

OWL Kulturförderpreis 2014
Am 19. November ab 18.30 Uhr findet die Festveranstaltung zur Ehrung der diesjährigen OWL Kulturförderpreisträger statt! Es erwartet Sie ein festlicher Abend mit kreativem Rahmenprogramm in der IHK Lippe zu Detmold. Über den folgenden Link können Sie sich für die Veranstaltung anmelden: Anmeldung OWL Kulturförderpreis - Unternehmen für Kultur 2014   Die diesjährigen Preisträger: Kleines UnternehmenPrivat-Brauerei Strate Detmold GmbH & Co. KG Mittleres UnternehmenJohannes Lübbering GmbH Großes UnternehmenCLAAS KGaA mbH * SonderpreisSponsorengemeinschaften "Kulturextra" & "Wackelpeter"
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 08 Oktober 2014, 12.19 | Autor: Antje Nöhren | Kommentare: 0 Kommentare
EigenArtige Geh-Hör-Touren
Im Sommer und Herbst 2014 laden die Geh-Hör-Touren der Bielefelder Künstlerin Christine Ruis zu außergewöhnlichen Literaturwanderungen durch die Region ein. Auf den Wegen fließen Natureindrücke zusammen mit Literatur, Musik und Bildender Kunst. Das Projekt Geh-Hör wurde gefördert von der Regionalen Kulturpolitik des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW.   Einen Überblick über alle Termine und Kontaktdaten finden Sie hier:
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 11 September 2014, 15.22 | Autor: Antje Nöhren | Kommentare: 0 Kommentare
Hip Hop Stadt Minden
Am 8. August startet das letzte HipHop-fest vor dem großen Festival vor der Kulisse des Mindener Domes. Der Verein Hamburger Hof Ameise Kulturhügel ist mit dieser Reihe einer der geförderten Projektträger in der Regionalen Kulturpolitik 2014. Wir wünschen für das kleine Finale viel Erfolg und starke Nerven in den Vorbereitungen auf das Festival am 23. August.
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 06 August 2014, 09.10 | Autor: Monika Hegenberg | Kommentare: 0 Kommentare
Projektstart Kulturvereinigung OWL
Das durch die Regionale Kulturpolitik NRW geförderte Projekt "Kulturvereinigung OWL" ist erfolgreich gestartet. Ehrenamtlich tätige Kulturveranstalter und Kulturvereine in der Region schließen sich hier zusammen, um sich gegenseitig bei der Vermarktung ihrer Veranstaltungen zu unterstützen, Know How auszutauschen und über ein gemeinsames Internetportal auf ihre kulturellen Aktivitäten im ländlichen Raum aufmerksam zu machen.
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 01 August 2014, 12.40 | Autor: Antje Nöhren | Kommentare: 0 Kommentare
Corvey ist Weltkulturerbe!
Kloster Corvey nahe Höxter ist Samstag in Doha/Katar zum Weltkulturerbe ernannt worden. Damit wurde die kulturhistorische Bedeutung von Corvey als eines der wenigen erhaltenen karolingischen Klöster des 9. und 10 Jahrhunderts anerkannt. Die ehemalige Benediktinerabtei wurde 822 durch Ludwig den Frommen, einen Sohn Karls des Großen, als Reichskloster gegründet. Sie gehörte damals zu den geistigen und religiösen Zentren des Frankenreichs und sollte die Macht der Franken im eroberten Sachsenreich sichern. In Nordrhein-Westfalen ist Corvey die fünfte welterbestätte neben der Zeche Zollverein in Essen, den Kölner Dom, den Aachener Dom sowie den Schlösser Augustusburg und Falkenlust in Brühl bei Bonn.
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 23 Juni 2014, 09.07 | Autor: Monika Hegenberg | Kommentare: 0 Kommentare
Ausschreibung OWL Kulturförderpreis
Unternehmen aus OWL sind erneut dazu aufgerufen, sich für den OWL Kulturförderpreis zu bewerben. Der Preis hat sich in der Region etabliert und ist zu einem begehrten Markenzeichen für das Engagement von Unternehmen für die Attraktivität und Lebendigkeit ihres Standorts geworden. Weitere Informationen und die Bewerbungsunterlagen zum Download finden Sie hier.
Weiterlesen ...
Im Blog: OWL Kulturbüro Blog
Erstellt am: 13 Mai 2014, 14.32 | Autor: Antje Nöhren | Kommentare: 0 Kommentare

Weitere News aus dem Blog des OWL Kulturbüros

 

 

Kontakt OWL Kulturbüro

OstWestfalenLippe GmbH | OWL Kulturbüro
Antje Nöhren
Jahnplatz 5 | 33602 Bielefeld
Tel.: 0521 96733-17

Mail

 

OWL-GmbH-Kulturbro-120x142

Das OWL Kulturbüro wird freundlich unterstützt und gefördert von
Logo_sparkasse_OWL   Logo_NRW_MFKJKS_CMYK