Teutoburger Wald präsentiert sich auf weltweit größter Reisemesse in Berlin

Der Teutoburger Wald präsentiert sich auch in diesem Jahr wieder auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) vom 08. bis 12. März in Berlin. Schwerpunktthemen sind der Gesundheits- und Aktivtourismus.

„Die Internationale Tourismusbörse als weltweit größte Reisemesse ist für uns eine gute Möglichkeit, den Teutoburger Wald einem breiten Publikum als eine Region mit einem großen Urlaubs- und Freizeitwert zu präsentieren. Wir setzen bei unserem Messeauftritt auf unsere Stärken im Wellness- und Gesundheitstourismus sowie im Wandern“, betont Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH.

Im vergangenen Jahr stieg die Anzahl der Gästeübernachtungen in der Region um 1,3 Prozentpunkte auf knapp 6,7 Millionen Übernachtungen. OstWestfalenLippe ist damit in Nordrhein-Westfalen bei den Übernachtungszahlen die Nummer zwei unter den Tourismusregionen. Die Tourismusbranche im Teutoburger Wald setzt knapp 2,6 Milliarden Euro pro Jahr um und sichert rund 50.000 Arbeitsplätze.

„In den nächsten Jahren werden wir weiter an der Erlebnisqualität des touristischen Angebotes arbeiten. Gemeinsam mit Partnern aus der Region entstehen über Förderprojekte neue kulturelle Angebote für 27 interessante Orte, die im Mittelpunkt von spannenden Geschichten stehen und den Teutoburger Wald auf neue Weise erlebbar machen. Außerdem werden wir unsere Kompetenz als Wanderregion weiter ausbauen und noch stärker auf die sich wandelnden Bedürfnisse der heutigen Wanderer eingehen“, erläutert Markus Backes, Leiter des Teutoburger Wald Tourismus der OstWestfalenLippe GmbH. Darüber hinaus werde sich die Region künftig als attraktives Reiseziel für Menschen mit Einschränkungen profilieren.

Ein besonderes Highlight in der Region ist in diesem Jahr die Landesgartenschau vom 12. April bis 15. Oktober in Bad Lippspringe. Sie steht unter dem Motto "Blumenpracht und Waldidylle". Der Kurort Bad Lippspringe lädt ein zur ersten Gartenschau, die vor einer echten Waldkulisse stattfindet. Prächtige Farbenspiele und eine artenreiche Pflanzenwelt warten auf die Besucher.

Der Messestand der Urlaubsregion Teutoburger Wald befindet sich in der „NRW“-Halle 8.2 Stand 102. Mit vertreten sind auch die Partner Staatsbad Salzuflen GmbH, Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH und das Wanderkompetenzzentrum WALK der Lippe Tourismus und Marketing GmbH.

ITB 2017 Teutoburger Wald Tourismus webWerben für die Urlaubs- und Freizeitregion in Berlin: Herbert Hoffmann, Touristikzentrale Paderborner Land, Günter Weigel, Geschäftsführer Lippe Tourismus & Marketing, Manfred Müller, Landrat Kreis Paderborn, Peter Adler, Geschäftsführer Staatsbad Bad Oeynhausen GmbH, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Martin Knabenreich, Geschäftsführer Bielefeld Marketing GmbH, Andreas Bee, Bürgermeister Bad Lippspringe, Michael Stolte, Geschäftsführer GfW Kulturland Kreis Höxter, Herbert Weber, Geschäftsführer OWL GmbH, und Markus Backes, Leiter Teutoburger Wald Tourismus der OWL GmbH.