OWL: Attraktiver Standort für Investoren

Bielefeld / München, 04. Oktober 2017. Ein gesteigertes Interesse an der Spitzenclusterregion OstWestfalenLippe verzeichneten die Städte Bielefeld, Gütersloh und Paderborn zusammen mit der OstWestfalenLippe GmbH auf ihrem Messestand auf der Gewerbeimmobilienmesse Expo Real in München. Unter den Besuchern waren auch Staatssekretär Christoph Dammermann, Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, und Staatssekretär Dr. Jan Heinisch, Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. In München präsentiert sich die Region noch bis Freitag als ein herausragender Spitzentechnologiestandort.

Staatssekretär Christoph Dammermann: „OstWestfalenLippe ist eine der am schnellsten wachsenden Wirtschaftsregionen in Deutschland mit großer Strahlkraft über die Landesgrenzen hinaus. Das Netzwerk aus traditionsreichen Familienunternehmen und Spitzenforschung an den dortigen Hochschulen genießt zu Recht einen herausragenden Ruf bei Investoren.“

Staatssekretär Dr. Jan Heinisch: „Die Region Ostwestfalen-Lippe ist ein Wachstumstreiber für Nordrhein-Westfalen. Der Ausbau der Bildungs- und Hochschullandschaft, eine flächendeckende digitale Infrastruktur und eine aufgeschlossene und belendige kulturelle Szene sind Garanten für die Zukunftsfähigkeit und Offenheit der Region. Damit diese Entwicklung weiter voranschreitet, leistet die OstWestfalenLippe GmbH einen wichtigen Beitrag.“

Auf 120 Quadratmetern mit einem modernen Präsentationsstand in der Halle A1.310 pflegen Wirtschaftsförderer und Immobilienpartner Kontakte und stellen gemeinsam ihre Angebote vor. Repräsentaten aus OWL, darunter Paderborns Bürgermeister Michael Dreier und Güterslohs Bürgermeister Henning Schulz, machten sich ein Bild von der Präsentation und führten Gespräche mit Interessenten.

„Unsere Region wird immer mehr als ein führender Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort wahrgenommen. Dazu hat der Spitzencluster it’s OWL entscheidend beigetragen. Wir bieten Investoren interessante Gewerbeimmobilien und Gewerbeflächen und mit it’s OWL eine exzellente Technologieplattform“, betonen die Verantwortlichen Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH, Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn, Wirtschaftsförderer Rainer Venhaus aus Gütersloh, und Kerstin Heß von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld mbH.

Neben den Städten Bielefeld, Gütersloh und Paderborn sowie der OstWestfalenLippe GmbH und der Bremer AG nutzen weitere Partner aus der Immobilienwirtschaft die Messe für ihre Präsentation. Dazu gehören: Bankverein Werther, Zweigniederlassung der VerbundVolksbank OWL eG

Enderweit + Partner GmbH, Fr. Möller GmbH & Co. KG, Fredebeul Immobilien GmbH & Co. KG, Hagedorn Unternehmensgruppe, IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, Kreis Gütersloh Wirtschaftsförderung, Kreis Lippe Wirtschaftsförderung, SAI Streich GmbH, Sparkasse Bielefeld, Sparkasse Gütersloh-Rietberg, Staatsbad Salzuflen GmbH, Volksbank Bielefeld-Gütersloh eG

VerbundVolksbank OWL eG, Wirtschaftsförderung Hansestadt Herford,

Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH.

Informationen zum Messeauftritt gibt es unter www.bi-gt-pb- owl.de.

Pressefoto Expo Real 2017 0357 webOWL auf der Expo Real Gewerbeimmobilienmesse in München (v.l.n.r.): Paderborns Bürgermeister Michael Dreier, Wirtschaftsförderer Rainer Venhaus aus Gütersloh, Geschäftsführer Dr. Ingo Lübben, Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH, Kerstin Heß von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld mbH, Staatssekretär Christoph Dammermann, Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH, Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT GmbH, Gerald Blome, IHK Ostwestfalen, und Susanne Wilkening, Staatsbad Salzuflen.

Pressefoto Expo Real 2017 5403 webOWL auf der Expo Real Gewerbeimmobilienmesse in München (v.l.n.r.): Susanne Wilkening, Staatsbad Salzuflen, Gerald Blome, IHK Ostwestfalen, Güterslohs Bürgermeister Henning Schulz, Kerstin Heß von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld mbH, Staatssekretär Dr. Jan Heinisch, Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH, Paderborns Bürgermeister Michael Dreier, Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn, und Technische Beigeordnete Paderborns Claudia Warnecke.

Pressefoto Expo Real 2017 5377 webOWL auf der Expo Real Gewerbeimmobilienmesse in München (v.l.n.r.): Frank Wolters, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Paderborn, Güterslohs Bürgermeister Henning Schulz, Paderborns Bürgermeister Michael Dreier, Geschäftsführer Dr. Ingo Lübben, Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH, Albrecht Pförtner, Geschäftsführer der pro Wirtschaft GT GmbH, Herbert Weber, Geschäftsführer der OstWestfalenLippe GmbH, Staatssekretär a.D. Günter Kozlowski, Staatssekretär Dr. Jan Heinisch, Kerstin Heß von der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Bielefeld mbH.