Netzwerk wächst: Offensive Frauenerwerbstätigkeit Lippe begrüßt neue Mitglieder


Um die beruflichen Perspektiven für Frauen zu stärken, wurde 2012 die Offensive Frauenerwerbstätigkeit Lippe ins Leben gerufen. Mittlerweile umfasst die Kooperation 31 Partnerinnen und Partner aus den verschiedensten Bereichen der Verwaltung, Politik und Wirtschaft sowie arbeitsmarktpolitische Akteure.

Am 18. September fand das erste Steuerungskreistreffen statt. Im Rahmen des Treffens im Detmolder Kreishaus konnten die Projektinitiatoren jetzt das Klinikum Lippe, die MediClin Rose Klinik sowie die Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Hochschule für Musik als neue Kooperationsmitglieder begrüßen. Constanze Jow, Kaufmännische Direktorin der MediClin Rose Klinik und Thomas Jeckel, Geschäftsführer des Netzwerks Lippe wurden als  Doppelsprecherspitze für die Kooperation Offensive Frauenerwerbstätigkeit Lippe gewählt.  Seit ihrer Gründung haben sich die Mitglieder unter anderem mit den Themen Pflegewirtschaft, Organisationsentwicklung und Arbeitszeitflexibilisierung in Unternehmen beschäftigt.

Weitere Informationen zur Offensive Frauenerwerbstätigkeit Lippe finden Sie hier.

Frauenerwerbstätigkeit Lippe

Kontakt Kompetenzzentrum Frau und Beruf

OWL Kompetenzzentrum Frau und BerufOstWestfalenLippe GmbH | Kompetenzzentrum Frau und Beruf OstWestfalenLippe

Turnerstraße 5 - 9 | 33602 Bielefeld | Tel.: 0521 96733-291 | Fax: 0521 96733-19 | E-Mail

 kfb competentia
 
05 NRW MGEPA CMYK klein kfb_efre