Neue Arbeitshilfe 4.0 für KMU-Beraterinnen und-berater

Seit 2016 ist die Förderung der Digitalisierung ein explizites Themenfeld der Potentialberatung. Die Digitalisierung soll von KMU und Beschäftigten als Chance genutzt werden, die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe und die Beschäftigung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig zu sichern.

Im Themenfeld Digitalisierung hat die Potentialberatung die Aufgabe, die Entwicklung der Arbeitsorganisation und die Kompetenzentwicklung der Beschäftigten im Kontext neuer Technologien zu unterstützen und unter Beteiligung der Beschäftigten konkrete maßgeschneiderte betriebliche Lösungen zu erarbeiten und umzusetzen. In der Zwischenzeit liegen erste Erfahrungen mit der Bearbeitung dieses Themas im Rahmen von Potentialberatungen vor.

Die neue Arbeitshilfe bietet auf Basis von Fallbeispielen Orientierungspunkte für die Beratung dieses Themas in der Potentialberatung. Sie enthält Checklisten zur Eingrenzung von Beratungsfeldern, beschreibt methodische Ansätze und diskutiert erforderliche Kompetenzen der Beratungsunternehmen. Außerdem gibt sie Hinweise für die Suche nach fachkundigen Ansprechpartnern in technischen Fragen.

Die Arbeitshilfe wendet sich an Beratungsstellen für die Potentialberatung und an Beratungsunternehmen, die die Potentialberatung im Themenfeld Digitalisierung nutzen möchten.

Das Dokument kann hier heruntergeladen werden.

GIB

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok