CSR-Kurzfilmreihe zu verantwortungsvoller Unternehmensführung in Ostwestfalen-Lippe jetzt online

Unternehmen sind ein unverzichtbarer Teil unserer sozialen Gemeinschaft. Und immer mehr Betriebe übernehmen Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern, Kunden und Nachbarn, ihrer Umwelt und der Gesellschaft insgesamt. CSR - Corporate Social Responsibility - ist die nachhaltige Strategie, sich zum Wohl des Unternehmens und gleichzeitig zum Wohl der Gesellschaft zu engagieren.

Doch wie sieht CSR im betrieblichen Alltag konkret aus?

Wie funktioniert gelebte Unternehmensverantwortung in großen oder kleinen Unternehmen, in unterschiedlichen Branchen und in verschiedenen Handlungsfeldern? Und was sagen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Führungskräfte und Stakeholder über CSR?

Das CSR-Kompetenzzentrum OWL hat gemeinsam mit dem Filmkollektiv SIMIAN acht Unternehmen aus ganz OWL portraitiert und Kurzfilme über ihre außergewöhnlichen Aktivitäten in den vier CSR-Handlungsfeldern produziert. Darin wurde  besonderes Augenmerk auf ein spezifisches CSR-Highlight der jeweiligen Unternehmensstrategie gelegt. Auf diese Weise gelingt es der acht-teiligen Filmreihe, einzelne CSR-Initiativen und Bausteine kurzweilig in einem zusammenhängenden Spannungsbogen abzubilden.

Die CSR-Kurzfilme aus Ostwestfalen-Lippe sind auf der Webseite des CSR-Kompetenzzentrums OWL www.csr-kompetenz.de unter CSR_Praxis / CSR_Kurzfilme.OWL sowie dem Youtube-Kanal „CSR-Kompetenzzentrum OWL“ für alle Interessierten abrufbar.

Die vielbeachtete Premiere der CSR-Kurzfilme fand am 31. Januar 2018 im Bielefelder Lichtwerk Filmtheater statt. Viele CSR-Interessierte haben die Einladung zum informativen Kinoabend angenommen, mit über 120 Personen war der große Kinosaal im Lichtwerk nahezu voll besetzt. Der Moderator Thorsten Brinkmann, Projektleiter des CSR-Kompetenzzentrums, ließ die Filmschaffenden ebenso zu gemachten Erfahrungen zu Wort kommen wie die Unternehmensvertreterinnen und -vertreter, die vor allem noch einmal über ihr portraitiertes CSR-Schwerpunktprojekt berichteten.

Im Handlungsfeld Mitarbeiter präsentieren sich die Internetagentur comspace aus Bielefeld mit ihrem Ansatz der „mitarbeiterorientierten Agentur“ sowie das metallverarbeitende Unternehmen MTS Metall Technologie Sevim aus Detmold, in welchem das gemeinschaftliche Miteinander aller Mitarbeiter und deren persönliche Entwicklung groß geschrieben wird. Die beiden vorgestellten Herforder Unternehmen, das Textilunternehmen BRAX Leineweber und der Schokoladenproduzent Ludwig Weinrich, berichten im Handlungsfeld Markt von ihrem besonderen Engagement für eine transparente Lieferkette und faire Marktbedingungen. Im Bereich Umwelt steht bei ALVI aus Höxter, dem Spezialisten für den gesunden Schlaf von Babys, die absolute Sicherheit und Schadstofffreiheit der Produkte im Fokus, die Mindener WAGO Kontakttechnik legt ihren CSR-Schwerpunkt auf die nachhaltige Ernährung in der Betriebskantine, in der Regionalität, Saisonalität und Bioqualität die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter fördern. Der Gütersloher Ökomode-Pionier Maas Naturwaren stellt mit dem Projekt Brotzeit sein Unternehmensengagement im Handlungsfeld Gemeinwohl vor, die VerbundVolksbank OWL Paderborn positioniert sich darin mit seinem nachhaltigen Azubi-Bahnhofsmissions-Projekt. 

Sichtbar wird, dass sich die einzelnen CSR-Handlungsfelder vielfach überschneiden und miteinander verschränkt wirken. Das Resultat sind positive Effekte für Unternehmen und die Gesellschaft – und das lohnt sich doppelt.

Das CSR Kompetenzzentrum OWL ist ein Projekt der GILDE-Wirtschaftsförderung in Detmold im Auftrag des Wirtschaftsministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Es sensibilisiert und qualifiziert kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) mit unterschiedlichsten Formaten und Veranstaltungen zum Thema CSR und vernetzt diese mit anderen CSR-Akteuren in Ostwestfalen-Lippe.

www.csr-kompetenz.de

www.csr-kompetenz.de/csr-praxis/csr-kurzfilmeowl

Mehr Infos zum CSR-Kompetenzzentrum OWL unter Telefon 05231/ 9540 oder per mail unter

PRESSEKONTAKT: Simon Gröger - CSR-Kompetenzzentrum OWL - GILDE GmbH - Bad Meinberger Straße 1 - 32760 Detmold

t: +49 5231 954 220 - m: +49 170 7610215 -

CSR Kompetenz OWL 02